Neulich in der Buchhandlung … #6

20160830_134213_resized

Hallo Ihr Lieben,

lange vor den Ferien, so Anfang Juni habe ich Blanko Lesetüten an die Grundschulen Schönenberg und Ruppichteroth gegeben. Die Kids haben diese dann bemalt. Kurz vor den Ferien habe ich diese zurück bekommen. Einen Teil der bemalten Tüten habe ich dann im Schaufenster ausgestellt. Viele Menschen blieben stehen und haben die Tüten betrachtet. Kunden haben gefragt was es damit auf sich.

Das Leseförderungsprojekt „Lesetüte“ ist eine bundesweite Buchhandelsaktion für Lese- und Schulanfänger. 2015 wurden über 100.000 Tüten und Erstlesbücher aus den Reihen „Bücherbär“ (Arena) und „Büchersterne“ (Oetinger) an alle teilnehmenden Buchhandlungen ausgeliefert. Die Anzahl der von Buchhandlungen verteilten Lesetüten hat sich seit 2011 mehr als verdreifacht und erreichte im fünften des Bestehens erneut Rekordzahlen

Die „Lesetüte“ wurde 2011 für den Buchhandel von der IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels ins Leben gerufen. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern, den Verlagen Arena und Oetinger, wird es seitdem erfolgreich mit Buchhandlungen und Grundschulen durchgeführt. Das Konzept funktioniert denkbar einfach: Jedes Kind erhält zur Einschulung eine fantasievoll bemalte und farbenfrohe Lesetüte. Darin enthalten ist ein Erstlesebuch (broschierte Sonderausgabe von Arena bzw. Oetinger), ein an die Eltern gerichtetes Begleitschreiben zum Thema Lesen im Grundschulalter, sowie einen Stundenplan der Verlage und ein Lesezeichen.

dsc_3865_resizeddsc_3853_resizedIn den Ferien hat die Grundschule Schönenberg die  25 gefüllten Tüten abgeholt und mir, da ich leider nicht dabei sein konnte, ein Bild von der Übergabe geschickt.

 

Am 31. August 2016 war es endlich soweit, die Lesetüten wurden an die Erstklässler der Grundschule Ruppichteroth übergeben. Diesmal war ich dabei und ich war total aufgeregt. Die Tüten wurden im Eingangsbereich auf einen Tisch gestellt. Frau Löbach, die Direktorin, hat den Kids dann erklärt wer ich bin und was ich heute vorhabe. Danach habe ich ihnen erzählt was ich in der Buchhandlung mache und was Schönes in den Lesetüten drin ist. Die Gesichter hättet ihr sehen sollen. 🙂 Dann haben wir (Frau Löbach, die beiden Klassenlehrerinnen Frau Binz und Frau Pantel, und ich) die Tüten verteilt. Vorher hatten die Kids die Ansage bekommen, noch nicht in die Tüten zu schauen, sondern erst, wenn sie wieder in ihren Klassen sind. Oh man, ihr hättet die neugierigen Blicke sehen sollen, aber … die waren mega diszipliniert und haben nicht reingelinst. 🙂 Insgesamt wurden 49 Tüten verteilt.

20160831_101614_001_resized

Für mich war das eine sehr schöne Erfahrung. Als Buchverrückte ist es mir an großes Anliegen, dass Kinder Spaß am lesen haben/ bekommen. Und wenn es diese Art der Leseförderung gibt, dann bin ich gerne dabei.

Apropo Leseförderung … den Lesekoffer bekommt die Grundschule Ruppichteroth auch noch bzw. haben sie heute bekommen. Aber davon erzähle ich Euch das nächste Mal.

 

Bis dann …

Eure Angelika ♥

Advertisements

Ein Gedanke zu “Neulich in der Buchhandlung … #6

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s