Psychothriller der Emotionen

Mare Verlag
Fester Einband
224 Seiten
Erscheinungsdatum:
07.03.2017
Preis: 22,00
ISBN: 9783866482562

Klappentext
Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie. Also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Was als kleiner Ausbruch aus dem Alltag moderner Großstädter gedacht war, wird zum existenziellen Kampf gegen Hunger und Kälte. Nicht weniger aufreibend ist das psychologische Drama, das sich zwischen den Partnern entspinnt. Wer trägt die Schuld an der Misere? Wer behält die Nerven und trifft die richtigen Entscheidungen? Und was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht?

∗∗∗∗∗

„Ludovic versucht, nicht ungeduldig zu klingen, aber sie geht ihm auf die Nerven mit ihren ständigen Sorgen. Hätte er auf sie gehört, wären sie jetzt nicht hier, majestätisch, vollkommen allein am Ende der Welt. Sie hätten das Schiff nicht gekauft und diese grandiose Reise gar nicht angetreten.“ (Seite 8)

Ludovic ist ein hipper Typ mit einem betuchten Elternhaus. Er liebt Partys, Frauen und das Leben.

Louise ist das genaue Gegenteil. Unscheinbar, die Tochter eines einfachen Kaufmannes und interessiert sich nur fürs Bergsteigen.

Eines Tages treffen die Beiden aufeinander und verlieben sich ineinander. Nach einem halben Jahr ziehen sie zusammen. Aber Ludovic ist ein unruhiger Typ, der das Leben spüren muss. Er hat das Leben in der Stadt satt, will die Welt umsegeln, will etwas erleben. Nach viele Gesprächen und unterschiedlichsten Argumenten schafft Ludovic es, dass Louise zustimmt und mit ihm ein Sabbatjahr einlegt, um die Welt zu umsegeln.

„Keiner kommentiert die Situation. Sie bewegen sich, das wissen beide, auf vermintem Gebiet, wo sie leicht in Streit geraten können: sie, die Vorsichtige, er, der Impulsive.“ (Seite 16)

Ein Freund hatte ihnen von dieser Insel und den tollen Gletschern erzählt. Obwohl diese unter Naturschutz steht und nicht betreten werden darf, machen sie auf ihrer Reise einen Abstecher dort hin. Während sie auf einem Berg rumkraxeln verschlechtert sich das Wetter und Louise mahnt zur Rückkehr. Doch wieder einmal gelingt es Ludovic Louises Bedenken zu zerstreuen. Plötzlich kippt das Wetter und ihnen bleibt nur eine Höhle, um sich vor dem Unwetter zu schützen. Als das Unwetter vorbei ist, bemerken sie, dass ihr Boot nicht mehr da ist. Sie sind auf der Insel gestrandet. Was jetzt? Der pure Überlebenskampf beginnt …

„Die Stille ist ein Nicht-Geräusch, wie Nicht-Existenz, die sie leben. Wie ein Albtraum, in dem alles verschwunden ist.“ (Seite 111)

Was für ein Hammer Buch!!! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Schon nach den ersten Seiten hat die Geschichte mich gepackt, denn man ist von Anfang an mitten im Geschehen. Louise und Ludovic sind auf diese Insel gestrandet. Es geht ums Überleben. Und dieses Überleben schildert Autissier in einer Art und Weise, die mich zeitweise an meine emotionale Grenze gebracht hat. Ich bin schockiert, betroffen, angeekelt  und kann dennoch nicht aufhören zu lesen. Autissiers Stil ist klar, ohne Schnörkel. Sie verschont mich nicht, beschönigt nichts und dramatisiert nichts … und damit zieht sich mich in den Bann des Buches. Mit jeder Seite hoffe ich auf Rettung und denke schlimmer kann es nicht mehr kommen, doch es kommt noch schlimmer. Denn es geht um zwei Menschen, die um ihr Überleben kämpfen. Es geht um die Frage, wie weit geht der einzelne, um zu überleben?

„Die Angst hat das Allerwichtigste zerstört: ihre Gefühle, ihre Menschlichkeit.“ (Seite 113)

Dieses Buch ist definitiv eines der intensivsten Bücher, das ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich bin immer noch voller Emotionen, wenn ich an die Geschichte denke.

„Herz auf Eis“ ein ganz außergewöhnliches und intensives Buch.

Chapeau Isabelle Autissier!

 

5 von 5 Sternen und Favoritenstatus

Advertisements

2 Gedanken zu “Psychothriller der Emotionen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s