Spätes Glück

Diogenes Verlag, ISBN: 9783257069860, Preis: 20,00 €

Rückentext
Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

∗∗∗∗∗

„Nach einem leichten Abendessen, nur ein Sandwich und ein Glas Milch, damit er sich in ihrem Bett nicht zu voll und zu schwer fühlen würde, nahm er eine lange, heiße Dusche und schrubbte sich gründlich ab. Dann schnitt er Finger- und Fußnägel, und als es dunkel war, verließ er mit seinem Pyjama und der Zahnbürste in einer Papiertüte das Haus durch die Hintertür und folgte dem kleinen Seitenweg. (Seite 12)

Addie ist Witwe und einsam. Louis ist ebenfalls Witwer und auch ein wenig einsam. Eines Tages macht Addie Louis einen Vorschlag … er solle doch jeden Abend zu ihr rüber kommen, um bei ihr zu schlafen. Es geht jedoch nicht um Sex, sondern einfach darum das Gefühl der Einsamkeit in der Nacht zu überstehen. Louis ist zuerst skeptisch, ob das funktionieren kann. Doch schnell haben sich die beiden an ihr Arrangement gewöhnt und beide sind glücklich und zufrieden.

„Ich finde es wundervoll, sagt sie. Es ist besser, als ich es mir erhofft hatte. Es ist so etwas wie ein Geheimnis. Mir gefällt die Freundschaft. Die Zeit, die wir miteinander verbringen. Hier im Dunkel der Nacht zu liegen. Das Reden. Dich neben mir atmen zu hören, wenn ich wach werde.“ (Seite 104)

Was für ein wunder-wunder-wunderschöner sensibler Roman. Ich liebe dieses kleine feine Buch mit seiner Geschichte.  Es braucht nicht viel Brimbramborium, um diese feine Geschichte zu erzählen. Kent Haruf schafft mit kurzen und knappen Sätzen eine wunderschöne Stimmung. Die Geschichte zweier Menschen, die im Alter nicht alleine sein möchten. Die sich nach Geborgenheit und Wärme sehnen. Doch es geht nicht um Sex. Es geht um das Gefühl, dass das Leben noch Lebenswert ist. Man nicht allein ist, jemanden an seiner Seite hat, mit dem man noch vieles erleben kann. Die Hoffnung, dass das Leben noch lange nicht vorbei ist.

Doch es ist auch die Geschichte der Neider und Missgönner. Die Geschichte von Menschen, die anderen ihr Glück nicht gönnen können und dies torpedieren. Wie zum Beispiel Gene, Addies Sohn. Wie er mit seiner Mutter in dieser Geschichte umgeht ist einfach unmöglich. Boah, was hat der mich aufgeregt. Ich habe mich echt gefragt, wie kann man so mit einem Menschen umgehen und warum macht er das? Eifersucht? Angst sein Erbe zu verlieren? Lachhaft!!! Dennoch ist diese Situation für Addie und Louis belastend. Schaffen sie es, ihr Glück zu bewahren?

„Eines Nachts gingen sie im Dunklen hinüber zum Schulhof der Grundschule, und Louis gab Addie auf der großen Kettenschaukel Schwung. Sie schaukelte hin und her, und der Saum ihres Kleides flatterte bis über die Knie.“ (Seite 172)

Ein weiterer Roman zum Thema „Liebe im Alter“. Ein weiteres wundervolles Buch, um das Tabu der Liebe im Alter aufzubrechen.

Wir werden immer älter, und wir möchten auch im Alter lieben dürfen, egal auf welche Art und Weise … mit oder ohne Sex … einfach spüren, dass es einen Menschen an der Seite gibt, den man berühren kann, mit dem man Nächtelang erzählen und mit dem man auch noch Träume haben kann.

Unbedingt lesen!!!

 

5 von 5 Sternen

Advertisements

2 Gedanken zu “Spätes Glück

  1. Ja unbedingt lesen sollte man das Buch!!!
    Habe es voller Begeisterung gelesen, mich noch lange gedanklich damit befaßt.
    Eine Homage an das Leben und die Liebe, bei dem das Alter unerheblich ist.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s