Kurz und knapp #6 … Liebe findet uns von J.P. Monninger

Ullstein Verlag
Flexibler Einband
416 Seiten
Erscheinungsdatum:
14.07.2017
Preis: 12,99 €
ISBN: 9783548289557

Heather reist nach der Uni mit ihren Freundinnen durch Europa. Auf ihrem Trip lernt sie Jack kennen, der auf den Spuren seines Großvaters durch Europa reist. Er hat ein Tagebuch gefunden und versucht an Hand der Einträge das Leben seines Großvaters zu recherchieren. Dier Beiden verlieben sich Hals über Kopf ineinander und fortan reisen sie gemeinsam auf den Spuren des Großvaters. Doch irgendwann ist jede Reise einmal zu Ende und Heather muss zurück in die USA weil ihr neuer Job auf sie wartet. Jack will mit ihr zurück fliegen. Doch während des Boarding ist Jack plötzlich verschwunden. Was ist passiert? Wo ist Jack? Heather versteht die Welt nicht mehr und macht sich auf die Suche nach Jack …

Dieses Buch habe ich an einem meiner freien Tage gelesen. Es hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Die Story selbst hat keinen hohen Anspruch, dennoch ist es eine Geschichte in die man sich fallen lassen kann, ohne groß über wieso weshalb warum nachdenken zu müssen. Ich konnte mich einen ganzen Trag treiben lassen und am Ende einfach nur zufrieden seufzen.

Ein Buch für alle Fans von „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes.

Kurz und knapp #1 … „Das geträumte Land“ von Imbolo Mbue

Kiepenheuer & Witsch GmbH, ISBN: 9783462047967, Preis: 22,00 €

Auf Wunsch einer Leserin haben wir dieses Buch in unserem Lesekreis gelesen. Ich war sehr neugierig auf das Buch, da ich im Vorfeld sehr viel Positives darüber gelesen habe. Umso enttäuschter war ich, als ich mit dem Lesen anfing. Die Geschichte von Jende und Neni, zwei Menschen die nach Amerika kommen um den amerikanischen Traum zu leben, müssen schnell feststellen, dass dies gar nicht so einfach. Obwohl Jende eine gut bezahlte Stellung als Chauffeur hat und Neni studieren kann, schwebt immer das Damoklesschwert der Abschiebung über ihnen. Und dann sind da noch die Edwards, die den amerikanischen Traum leben, doch hinter der Fassade des tollen Lebens sieht es ganz anders aus.
Ich habe mich wirklich durch dieses Buch gequält, weil sich die Geschichte wie Kaugummi zieht,  und mir immer wieder die Frage gestellt, wer braucht dieses Buch … wer braucht diese Geschichte? Ich definitiv nicht. Mich hat die Story gelangweilt, die Protagonisten waren mir unsympathisch und die Sprache an einigen Stellen ziemlich plump und einfach.

Fazit
Ein amerikanischer Traum, der sowohl für die Protagonisten wie auch für mich als Leserin zum Albtraum wurde!

 

2 von 5 Sternen